Zucchini-Cordons bleus zu knackigem Salat

Was das ist?! Ganz einfach: Zwei Zucchinischeiben im „Knuspermantel“, gefüllt mit Käse. Klingt gut, oder?

Dass vegetarisch Kochen vielfältig ist, wissen wir mittlerweile alle, und dennoch sind wir immer wieder überrascht, was für ausgefallene Fleisch-Alternativen ganz einfach und schnell auf dem Teller landen können. Diese Zucchini-Cordons-bleus schmecken auch garantiert den Kleinen unter uns (die grünen Zucchini lassen sich für kleine SkeptikerInnen in diesem Rezept sogar ganz gut verstecken).
Ein perfektes Sommergericht zum Lunch oder als Abendessen.

Ps: Paniermehl ist ganz einfach aus alten Brotresten selbst gemacht- hier geht´s zum Rezept.

 

Zutaten (4 Personen)

Für die Zucchini- Cordons bleus:

  • 2 mittelgroße Zucchini (ca. 400-500 g)
  • 4-6 Scheiben Gouda (ca. 150 g)
  • Ca. 80-100 g Mehl
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • 80 – 100 g Paniermehl/ Semmelbrösel
  • Öl zum Braten

Für den Salat:

  • 1 Salatkopf der Saison
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 5 EL Olivenöl
  • 4 EL Balsamico-Essig
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig oder Fruchtgelee
  • Salz, Pfeffer

low carb, für starke Nerven & ein gesundes Herz

Kochzeit: ca. 25 Minuten

Variationen für die Cordon bleu:
        • statt Paniermehl Cornflakes oder gemahlene Mandeln verwenden
        • frische Kräuter hacken und zum Käse zwischen die Zucchini-Scheiben legen
        • gehackte Kürbis- oder Sonnenblumenkerne in die Panade einarbeiten
Mixen

1. Zucchini-Päckchen

Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und quer zwei- dreimal (in etwa 15 cm lange Stücke) teilen. Anschließend längst in möglichst schmale, etwa 5 mm breite Streifen schneiden (besonders gut geht das mit der Brotschneidemaschine- aber bitte achtet auf eure Finger!).

Den Gouda in passende Stücke schneiden und anschießend je eine Gouda-Scheibe zwischen zwei Zucchini-Scheiben legen.

Zeichnung Kochmütze

2. Panieren & braten

Drei Teller bereitstellen: In den ersten das Mehl geben und gut verteilen, im zweiten die Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen und in den dritten das Paniermehl (/Semmelbrösel) geben.

Die Zucchini-Käse-Päckchen jeweils von allen Seiten im Mehl, dann in der Eimischung und anschließend im Paniermehl wenden.

Reichlich Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini-Cordon bleu darin bei mittlerer Hitze beidseitig goldig und schön knusprig braten.

3. Salat zubereiten

Das Gemüse waschen, den Salatkopf trockenschleudern, die Cocktailtomaten waschen und halbieren, die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

Essig, Öl, Senf und Honig zu einer homogenen Masse verrühren und mit ½-1 TL Salz und Pfeffer würzen. In einer Salatschüssel mit den Salatblättern, den Tomaten und den Frühlingszwiebeln vermischen.
Die Zucchini-Cordons bleus zum Salat servieren.

Bon appetit!