Spitzkohl-Pfanne mit Spirelli

Einfacher geht´s kaum: Mit nur vier Zutaten ist diese Pfanne minimalistisch und köstlich zugleich.
Schon lange steht sie auf unserer „must do“ Liste für Rezepte  und hat absolut überzeugt. Ein weiterer Beweis dafür, dass weniger auch mehr sein kann 😊
Wer mag, kann natürlich noch mit Salz und Pfeffer nachwürzen- doch schon allein die Sojasoße lässt die Pasta würzig und vollmundig schmecken. Probiert´s mal aus… Nachwürzen geht immer.

Zutaten (3-4 Personen)

  • 300-400 g Spirelli oder andere Pasta
  • 75 g Butter
  • 750 g Spitzkohl
  • 3 EL Sojasoße
    • Salz&Pfeffer

    Zubereitung:

    15 Min.

    Zeichnung Topf

    1. Vorbereiten

    Die Spirelli aufsetzen und nach Packungsanweisung gar kochen.

    Den Spitzkohl waschen und in feine Streifen schneiden.

    Zeichnung Topf

    2. Spitzkohl dünsten

    Die Butter bei kleiner bis mittlerer Hitze in einer großen Pfanne zerlassen, den Spitzkohl ganz langsam für etwa 10 Minuten darin andünsten und dabei hin und wieder in der Butter wenden.

    Nach etwa 10 Minuten mit der Sojasoße ablöschen und diese kurz einköcheln lassen.

    Zeichnung Kochmütze

    3. Vollenden

    Währenddessen die Pasta abgießen und anschließend mit dem Spitzkohl direkt servieren.

    Guten Appetit!