Pikanter Grünkohl in Sahnesoße mit Salzkartoffeln

Ein Grünkohl-Rezept der etwas anderen Art: Für alle LiebhaberInnen leicht pikanter Rezepte. Aber auch für alle anderen ein Genuss: Wenn Du es weniger scharf willst, lass einfach die Chiliflocken weg oder ersetze sie durch Paprikapulver. Dazu gibt´s bei uns Salzkartoffeln, aber auch mit Bratkartoffeln oder Ofenkartoffeln ein Genuss.

Ps: Gemüsebrühe-Paste ganz einfach selber machen?! Easy mit diesem Rezept.

Zutaten (4 Personen)

Für den Grünkohl:

  • 6 EL Olivenöl
  • 5 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne (n.B. vegan)
  • 1 Kg Grünkohl
  • 5 cm Ingwerknolle
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Speisestärke

Außerdem:

  • 800 g Kartoffeln

Superfood- Vitaminbombe!

Zubereitungszeit: 35 Min.

1. Vorbereiten

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser für etwa 20 Min. garkochen. Anschließend abgießen.

Währenddessen Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln.
Die Ingwerknolle heiß abwaschen und ebenfalls fein hacken oder reiben.

Die Chilischote entkernen und fein hacken. Bitte vorsicht, kann richtig scharf sein. Am besten nur einen Teil der Schote nehmen, je nachdem, wie scharf ihr es mögt. Alternativ geht auch ein Löffel Paprikapulver.

600 ml Gemüsebrühe ansetzen.

Den Grünkohl waschen, die Stiele entfernen und die Blätter in circa 1 cm breite Streifen schneiden.

2. Ab in die Pfanne

6 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili darin etwa 4 Minuten glasig dünsten.

Mit der Gemüsebrühe und der Sahne ablöschen,  2 Minuten einkochen lassen und dann die Grünkohlblätter hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Deckel auflegen und bei mittlerer Hitze für etwa 10-15 Minuten weichkochen.

3. Verfeinern

Die Speisestärke in 5 EL kaltem Wasser unter Rühren auflösen und 2 Minuten vor Ender der Garzeit unter den Grünkohl rühren. Nochmal kurz aufkochen lassen, sodass alles leicht andicken kann. Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zu den Kartoffeln servieren.