Chicorée mit Parmesankruste mit gebratenen Pilzen & Couscous

Dieses Rezept ist leicht gemacht und ebenso leicht auch variierbar: Statt Couscous kannst du auch einfach geröstetes Baguette/ Ciabatta dazu servieren oder zusätzlich einen Salat zubereiten.
Der leicht bittere Chicoréegeschmack ist im überbackenen Zustand kaum noch herauszuschmecken. Chicorée ist super gesund und sättigt lang.

Wähl selbst, ob du „richtigen Parmesan“, anderen Hartkäse wie Gouda und Co. oder deinen selbst gemachten Mandel-Parmesan verwenden möchtest. (Hier findest du ein Rezept dafür).

Viel Spaß beim Variieren und Ausprobieren.

Zutaten (4 Personen)

für den überbackenen Chicorée:
  • 650 g Chicorée (ca. 4 Stück)
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne (alternativ mehr Gemüsebrühe)
  • 100 g geriebener Parmesan (oder anderer Käse)
    alternativ: selbstgemachter veganer Mandel-Parmesan
  • 2 EL Butter
  • 1 TL italienische Kräuter
  • Salz, Pfeffer

für die gebratenen Pilze:

  • 400 g Champignons
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Balsamico (alternativ: Schuss Sahne)
  • Salz, Pfeffer
  • Optional: ½ TL Kräuter

als Beilage:

  • 320 g Couscous
  • 1 TL italienische Kräuter
  • Salz, Pfeffer
  • ¼ TL Paprikapulver

Zubereitungszeit:

30 Min.

1. Chicorée überbacken

Den Ofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Den Chicorée waschen und längst halbieren oder vierteln.

100 ml Gemüsebrühe ansetzen.

Eine Auflaufform mit Butter einfetten. Den Chicorée hineinlegen. Die restliche Butter in Flocken darüber verteilen. Mit etwas Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. Den Käse gleichmäßig darüber verteilen. Dann mit der Gemüsebrühe und der Sahne übergießen.

Im Ofen für etwa 25 Minuten goldbraun backen.

2. Couscous quellen lassen

Währenddessen den Couscous mit ca. ½ TL Salz, Pfeffer, Kräutern und Paprikapulver vermischen. Dann mit der 1 ½ fachen Menge kochendem Wasser übergießen und quellen lassen.

3. Pilze braten

Den Knoblauch schälen und hacken.
Die Pilze putzen und in Ringe schneiden.

Die Butter in einem Topf zerlassen, Knoblauch und Pilze unter Rühren darin anbraten, bis die Pilze goldig werden und etwas zusammenfallen. Dann mit Salz, Pfeffer und wahlweise Kräutern würzen und mit etwas Balsamico-Essig ablöschen (alternativ: mit Sahne ablöschen) und von der Platte nehmen.

Den überbackenen Chicorée zu den Pilzen und dem Couscous servieren und warm genießen.