Oma´s Kartoffelsuppe mit (veganen) Würstchen

Wie in Oma´s & Opa´s Küche…
Heute kommt mal ein ganz klassischer Kartoffel-Eintopf mit Würstchen auf den Tisch. Herzhaft, vollmundig und super fürs Immunsystem durch die Fülle an Kartoffeln, Möhren, Lauch und Sellerie. Wie bei Oma bekommt unsere Suppe für die Extra-Cremigkeit einen Schuss Sahne ab.
Sowohl Sahne als auch die Würstchen verwenden wir gerne in der veganen Variante. Wie du es machst, bleibt aber dir überlassen. Ob mit oder ohne Fleisch (du kannst die Würstchen auch ganz weglassen): Die Suppe schmeckt einfach fantastisch, hat schon so einiges Lob ergattert und du brauchst für die Vorbereitung nur 20 Minuten. Was soll mensch da noch sagen?! Nichts wie los…

Ps: Wie du aus den Schalen und Stückenden der Gemüsereste deine eigene Gemüsebrühe-Paste herstellst, erfährst du hier.

Zutaten (4 Personen)

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 800 g Kartoffeln
  • 250 g Sellerie
  • 250 g Möhren
  • ½ Stange Lauch (ca. 200 g)
  • 2 EL Öl
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne (n.B. vegan)
  • Muskat
  • 3-4 Würstchen (ca. 200 g) (wahlweise vegan)
  • Salz, Pfeffer

    Zubereitung:

    40 Min.

    1. Gemüse vorbereiten

    Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

    Die Kartoffeln und Sellerie schälen, und in kleine Stücke schneiden. Möhren und Lauch waschen und putzen und in Ringe schneiden.

    2. Anbraten & Kochen

    2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel für etwa 3 Min. darin glasig dünsten. Das restliche Gemüse hinzugeben, für etwa 5 Min. unter Rühren mitbraten, bis der Lauch etwas zusammenfällt.

    Mit der Gemüsebrühe ablöschen, gut umrühren, alles aufkochen und bei geschlossenem Deckel für etwa 25 Min. köcheln lassen.

    3. Verfeinern

    Die Würstchen in Scheiben schneiden (wahlweise kannst du sie auch weglassen), nach 25 Min. Kochzeit gemeinsam mit der Sahne zur Suppe geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.