Fixe Baked Feta Gnocchi mit Tomaten und Zucchini

Einfacher geht´s kaum: Baked Feta Pasta liegt gerade total im Trend- und nicht zu unrecht: Es schmeckt einfach gut und mal ganz ehrlich: Dieses Kochen kann jede*r- alle Zutaten kommen roh in die Auflaufform und eigentlich dann auch nur noch in den Ofen. Simpel und umwerfend lecker! Was für ein tolles- One-Pot-Rezept, das auch unsere Kinder begeistert verputzt haben 😊
Ob ihr Gnocchi oder andere (rohe!) Nudeln nehmt, bleibt euch überlassen, ein “must-do-Rezept” bleibt´s- egal wie.

Tipp: Das Gemüse könnt ihr variieren und ergänzen, z.B. durch Aubergine oder Paprika.

Ps: mittlerweile gibt´s auch veganen Feta, wenn ihr das Rezept ohne Kuhmilch-Produkte herstellen wollt. Einfach im Shop mitbestellen 😉

 

Zutaten (4 Personen)

  • 2 Packungen Gnocchi (oder 400 g Pasta); ungekocht!
  • 400 g Kirschtomaten
  • 300 g Zucchini
  • 1 Packung Feta (nach Wunsch vegan)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • Ca. 1 Liter Gemüsebrühe (oder heißes Wasser)
  • 200 ml Sahne (n.B. vegan)
  • 1 ½ EL italienische Kräuter
  • Salz, Pfeffer
  • ¼ Bund frisches Basilikum zum Garnieren
  • Optional:
    • Prise Chilipulver

Kochzeit: ca. 35

Arbeitsaufwand: 5 Min.

Backzeit: 30 Min.

1. Ab in die Form

Den Ofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen.

Die ungekochten Gnocchi/ Nudeln in eine Auflaufform geben. Ca. 1 Liter Gemüsebrühe ansetzen.

Die Tomaten waschen und halbieren, die Zucchini in Stücke schneiden. Das geschnittene Gemüse auf die Nudeln geben.  Den Knoblauch schälen und pressen, mit dem Olivenöl vermengen und gleichmäßig über die Tomaten und Nudeln gießen.

2. Dekorieren & würzen

Den Feta aus der Packung nehmen und am Stück auf die Nudeln und das Gemüse legen. Alles mit den getrockneten italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer bestreuen. Optional etwas Chilipulver drüberstreuen.
Die Sahne drübergießen.

Nun die Gemüsebrühe (oder heißes Wasser) auf die Nudeln gießen, bis diese ca. 1 cm mit Flüssigkeit bedeckt sind (die Menge variiert je nach Nudelsorte und Auflaufform).

3. Backen

In den Backofen schieben und auf der untersten Schiene ca. 30-35 Minuten backen, bis der Feta goldbraun und die Nudeln das Wasser aufgesogen haben (etwas Flüssigkeit darf aber bleiben, das macht´s extra cremig 😊).

Währenddessen das Basilikum waschen, trocknen und hacken.
Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, alles gut durchmischen und mit frischem Basilikum bestreut oder zu Salat servieren.